Wir helfen Ihnen gern! HOTLINE: 0 23 27  37 57 50

Wir machen Ihr Haus dicht wie ein U-Boot. Ihr Problem ist unsere Herausforderung.

zum Menü springen

Injektionsschläuche

Im Bereich der Bausanierung ist die Injektion ein bewährtes Verfahren zur Abdichtung gegen drückendes Wasser.

Die Verpressung von Injektionsschläuchen bietet die Möglichkeit, die Vorteile der Injektionstechnik auch im Neubau gezielt zur Abdichtung von Arbeitsfugen einzusetzen.

Die mehrfach verpressbaren Injektionsschläuche werden seit vielen Jahren erfolgreich zur Arbeitsfugenabdichtung verwendet. Sie können mit Mikrofeinzement, Polyurethanharz oder Acrylatgel verpresst werden.

Der Einbau erfolgt mittig der Bewehrung von ca. 8 - 10 m Länge. Zur mehrfachen Injektion der Injektionsschläuche ist es empfehlenswert, die Entlüftungsenden in Verwahrdosen zusammenzuführen.